Archivierter Artikel vom 13.01.2012, 16:26 Uhr
Plus
Heiligenroth

„cannibale vocale“ lädt zu drittem A-cappella-Festival¶

Beim Stichwort Mundart mögen die Westerwälder sofort an das Wäller Platt denken. Ausnahmsweise bezeichnen die Sänger von „cannibale vocale“ damit aber nicht die Kunst der gesprochenen, sondern der gesungenen Sprache: die Gesangskunst im Sinne feinster A-cappella-Qualität. Die steht beim dritten Westerwälder mundART-A-cappella-Festival in der Vogelsanghalle Heiligenroth am Samstag, 21. Januar, im Mittelpunkt. Außer den Gastgebern präsentieren sich das Ensemble Rossignol, das Quartett Klangküsse und der Mädchenchor la Filia des Landesmusikgymnsiums Rheinland-Pfalz.

Lesezeit: 2 Minuten