Archivierter Artikel vom 13.11.2017, 18:06 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Cannabisplantage hinterlässt große Schäden: Jetzt spricht die Vermieterin

Nur ein kleines Licht schimmerte durch das Fenster auf dem Dachboden, ansonsten war die Wohnung in Wallmerod fest verschlossen und lag meistens verlassen da. Dort im Verborgenen wuchs auf zwei Etagen Cannabis, das aber im April des vergangenen Jahres gestohlen wurde. Die Diebe sollen fünf Männer aus der Türkei und Syrien gewesen sein, die sich derzeit vor dem Landgericht Koblenz wegen illegalen Drogenhandels verantworten müssen (die WZ berichtete). Doch was ist mit dem mutmaßlichen Drahtzieher, dem Mieter der Wohnung, der in dem Prozess schwer beschuldigt wird? Laut Staatsanwaltschaft Koblenz wird nach einem 24-Jährigen gefahndet, der am Anbau von Betäubungsmitteln in einer Indoor-anlage beteiligt gewesen sein soll. Die Vermieterin der betroffenen Wohnung indes steht vor einer verwüsteten Wohnung.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema