Archivierter Artikel vom 03.08.2015, 22:47 Uhr
Caan

Caan: Schütze zielt erneut auf Fenster

Der unbekannte Schütze, der wahllos mit einer Luftdruckwaffe in Caan herumballert und schon einen Schaden in Höhe von rund 4000 Euro verursacht hat, hat auch in der Nacht zum Montag sein Unwesen in dem kleinen Dorf getrieben.

Foto: picture alliance / dpa

Diesmal zielte er auf die Werkstattfenster eines Zweifamilienhauses in der Brunnenstraße und hinterließ drei kleine Einschusslöcher. Nach unserem Artikel am Samstag haben sich zudem weitere Opfer gemeldet. Sie haben ebenfalls eine beschossene Scheibe in einem Wohnhaus in der Bergstraße zu beklagen. Dort war der Schütze in der Nacht zum 22. Juni am Werk. Die Polizei hat immer noch keine Anhaltspunkte und bittet dringend um Hinweise. sm