Archivierter Artikel vom 21.06.2021, 20:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Busfahrerstreik: Westerwaldkreis weist Kritik zurück

Nachdem Eltern Kritik am Verhalten der Kreisverwaltung im Zusammenhang mit dem aktuellen Busfahrerstreik geäußert hatten (wir berichteten), hat die Behörde auf WZ-Anfrage nun schriftlich Stellung dazu genommen. Darin heißt es: „Bei einem Streik handelt es sich um höhere Gewalt, um ein Ereignis, auf das der Träger der Schülerbeförderung keinen Einfluss hat und somit ausschließlich eine Angelegenheit der Tarifvertragsparteien darstellt.“

Von Nadja Hoffmann-Heidrich Lesezeit: 2 Minuten