Archivierter Artikel vom 16.03.2016, 15:33 Uhr
Wahlrod

Brennende Außenwand: 2000 Euro Schaden

In der Nacht zum Mittwoch kam es kurz nach Mitternacht auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Waldstraße zu einem Brand an der Außenwand.

ARCHIV SYMBOLFOTO FEUERWEHR
ARCHIV SYMBOLFOTO FEUERWEHR
Foto: Jan-Philipp Strobel

Vermutlich wurde ein noch glühender Zigarettenstummel aus einem Aschenbecher unter eine Holzvertäfelung geweht. Dadurch wurde das Feuer entfacht. Von der verständigten Feuerwehr konnte der Brand innerhalb weniger Minuten gelöscht werden. Von den Feuerwehren der Ortschaften Wahlrod, Borod, Mudenbach und Hachenburg befanden sich insgesamt rund 50 Kräfte im Einsatz. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 2000 Euro.