Archivierter Artikel vom 29.05.2011, 11:22 Uhr
Plus
Westerburg

Brandschützer im Wettkampf

Westerwälder Feuerwehrleute gehören zu den schnellsten Brandschützern im Land. Das wurde beim fünften Landespokalwettbewerb der rheinland-pfälzischen Feuerwehren, erstmals – und das äußerst professionell – ausgerichtet von der Freiwilligen Feuerwehr Ötzingen im Schulstadion Westerburg, mehr als deutlich. Die ersten vier Plätze konnten alle von Feuerwehren aus dem Westerwald belegt werden. Auf Rang eins landeten die Brandschützer vom Team Langenbach 2. Zweiter wurde Ötzingen 1. Platz drei konnte Norken 1 für sich in Anspruch nehmen. Auf Platz vier rangierte das Feuerwehrteam aus Ruppach-Goldhausen

Lesezeit: 2 Minuten