Archivierter Artikel vom 18.07.2011, 17:17 Uhr
Plus
Westerwald

Bluttat: Woher hatte Oberwesterwälder Senior die Waffe?

Am Tag nach den tödlichen Schüssen im Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus deutet rund um das im Jahr 1975 eröffnete Seniorenheim nichts mehr auf die Bluttat vom frühen Sonntagnachmittag hin. Wie die WZ inzwischen erfuhr, stammte das tote Ehepaar aus einem Dorf in der Verbandsgemeinde Hachenburg. Der 80-jährige Mann hatte am Sonntagmittag zuerst seine 78-jährige Ehefrau und danach sich selbst erschossen.

Lesezeit: 2 Minuten