Bluttat an einer Grillhütte im Westerwald: Anklage wegen Totschlags

Steinebach/Koblenz – Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen einen 18-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Rhens (Kreis Mayen-Koblenz) Anklage wegen Totschlags erhoben. Nach Auskunft von Oberstaatsanwalt Rolf Wissen wird dem jungen Mann zur Last gelegt, am 20. April in Steinebach an der Wied (Verbandsgemeinde Hachenburg) einen 19-jährigen Einheimischen mit einem Messer in der Nähe der Grillhütte im Ortsteil Schmidthahn getötet zu haben.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net