Archivierter Artikel vom 28.07.2018, 16:59 Uhr
Niederelbert

Blitz schlägt in Haus ein: Bewohner können sich in Sicherheit bringen

Lichterloh brannte ein Dachstuhl am Samstagnachmittag in Niederelbert. Grund: Während eines Gewitters war ein Blitz in das Haus eingeschlagen.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: Markus Eschenauer

Der Blitz schlug laut Angaben der Polizei gegen 16 Uhr in den Dachstuhl des Einfamilienhauses in Niederelbert ein. Die vier Bewohner des Gebäudes, Opa, Vater und Kind, konnten sich, bevor der Dachstuhl lichterloh in Flammen stand, rechtzeitig nach draußen retten.

Die sofort alarmierten Feuerwehren von Niederelbert, Montabaur und Holler waren mit rund 50 Einsatzkräften schnell am Einsatzort und begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Es wurden keine Menschen verletzt. Den Gesamtschaden kann die Polizei derzeit noch nicht zu beziffern. Das Wohnhaus ist jedenfalls momentan nicht bewohnbar.