Berod

Bewohner kann sich retten: Brand in einem Wohnhaus in Berod

Am frühen Samstagmorgen ist ein Brand in einem Wohnhaus in Berod bei Wallmerod ausgebrochen. Der Feuerwehr wurde der Einsatz gegen 5.10 Uhr gemeldet.

Eine Feuerwehr im Einsatz
Symbolbild.
Foto: dpa/Daniel Bockwoldt/Archiv

Einer ersten Presseinformation zufolge sind Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte im Einsatz. Nach derzeitigem Kenntnisstand befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs eine Person im Wohnhaus. Diese konnte sich aus dem brennenden Wohnhaus retten und wurde mit Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Der Brand in dem Dachgeschoss war im Obergeschoss ausgebrochen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die insgesamt 65 im Einsatz befindlichen Wehrleute hatten den Brand schnell im Griff. Die Ursache ist weiterhin nicht bekannt, die Kripo Montabaur ermittelt.