Archivierter Artikel vom 02.04.2011, 15:46 Uhr
Plus
Wallmerod

Bewaffneter Raubüberfall auf Spielothek

In der Westerwaldgemeinde Wallmerod haben am Freitagabend, 1. April, gegen 23.20 Uhr zwei unbekannte Täter eine Spielothek iüberfallen. Dabei erbeuteten sie einen dreistelligen Geldbetrag. Die Männer flüchteten nach der Tat zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Wallmerod – In der Westerwaldgemeinde Wallmerod haben am Freitagabend, 1. April, gegen 23.20 Uhr zwei unbekannte Täter eine Spielothek iüberfallen. Dabei erbeuteten sie einen dreistelligen Geldbetrag. Die Männer flüchteten nach der Tat zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Die Räuber sollen maskiert und dunkel bekleidet gewesen sein. Auffällig waren die Jacken der Täter – einer hatte eine schwarze Lederjacke mit Emblemen im Brustbereich, der andere eine dunkle Jacke mit markanten weißen Streifen auf den Armen. Beide wurden auf etwa 170 bis 180 Zentimeter Größe geschätzt, hatten eine schlanke Figur und sprachen mit ausländischem Akzent. Einer der Männer war mit einer Faustfeuerwaffe, sein Komplize mit einem Messer bewaffnet. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Westerburg, Tel. 02663/98050.