Koblenz/Westerwald

Bewährungsstrafe: Mann (37) hatte mehrfach Sex mit 13-Jähriger

Ein 37-jähriger Familienvater aus dem unteren Westerwald ist vom Koblenzer Landgericht zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden, weil er mehrmals Geschlechtsverkehr mit einem 13-jährigen Mädchen hatte. Der Mann muss trotz des sexuellen Missbrauchs eines Kindes nicht ins Gefängnis, da der Geschlechtsverkehr einvernehmlich erfolgte und das Mädchen offenkundig älter wirkte – das jedenfalls berichteten die Zeugen. Das Mädchen selbst sagte vor Gericht nicht aus.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net