Archivierter Artikel vom 03.09.2017, 09:31 Uhr
Holler

Betrüger im Westerwald unterwegs: Illegale und minderwertige Dacharbeiten für viel Geld

Mit einer betrügerischen Masche sind derzeit angebliche Handwerker unterwegs, die im Zweifelsfall auch ohne Zustimmung anfangen zu arbeiten.

So meldete am Freitagmittag ein Hauseigentümer aus Holler der Polizei in Montabaur, dass bei ihm zwei südländisch/nordafrikanisch aussehende Personen vorstellig wurden und ihm Dacharbeiten anboten. Obwohl der Eigentümer nach Informationen der Polizei die minderwertigen Tätigkeiten ablehnte, wurde durch die Täter ein Segment der Regenrinne gewechselt und anschließend ein vierstelliger Bargeldbetrag vehement eingefordert.

Als sich der Geschädigte entschloss, die Polizei zu informieren, flohen die Täter mit einem Kastenwagen mit Duisburger Kennzeichen. Hinweise bitte an die Polizei in Montabaur unter 02602/92260.