Archivierter Artikel vom 16.07.2016, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Bei Schäden: Kommunen haften nicht für Flüchtlinge

Wer haftet, wenn ein Flüchtlingskind zum Beispiel mit seinem Fahrrad Schaden an Privateigentum anrichtet? Die Antwort lautet: Im äußersten Fall keiner.

Lesezeit: 2 Minuten