Archivierter Artikel vom 28.08.2015, 13:56 Uhr
Neuhäusel/Simmern

Bei Neuhäusel verunglückt: Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Neuhäusel und Simmern ist am Freitag gegen 9 Uhr eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Ihr Wagen kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach neben einem Hochbehälter liegen.

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Zwischen Neuhäusel und Simmern im Westerwald ist eine Autofahrerin verunglückt. Die 49-Jährige wurde schwer verletzt. Foto: Sascha Ditscher

Die Polizei aus Montabaur hat bislang keinen weiteren Unfallbeteiligten ermitteln können. Sie geht deshalb aktuell davon aus, dass der Pkw der 49-Jährigen ohne Fremdeinwirkung von der K113 rutschte. Die Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist noch unklar.

tf