Archivierter Artikel vom 30.11.2017, 06:00 Uhr
Plus
Westerburg

BBS Westerburg: Laptop-Abi bleibt weiter erlaubt

Die Schüler der BBS Westerburg können aufatmen: Sie dürfen zur Abiturprüfung ihre eigenen Laptops nutzen. Einzige offene Frage ist derzeit noch, wie mit der zentralen Aufgabe im Deutschabitur umgegangen wird. Das ist das Ergebnis des Gespräches, das gestern Vertreter des Bildungsministeriums unter der Leitung von Abteilungsleiter Walter Wahl, Thomas Rabe (ADD) und die Schulleitung in der BBS Westerburg führten.

Von Angela Baumeier Lesezeit: 1 Minuten