Archivierter Artikel vom 27.05.2021, 19:45 Uhr
Westerwald

Bauarbeiten stehen an: Nächtliche Sperrungen auf der A 48

Auf der A 48 wird es in den nächsten Wochen zu mehreren Verkehrseinschränkungen in den Abend- und Nachtstunden kommen. Betroffen sind die Anschlussstelle (AS) Höhr-Grenzhausen und das Autobahndreieck Dernbach. Grund dafür sind Bauarbeiten.

Foto: dpa/Symbolfoto

Ende Mai und im Juni werden mehrere Streckenabschnitte mit neuen, dünnen Asphaltdeckschichten ausgestattet. Die Arbeiten werden ab circa 20 Uhr abends ausgeführt und sollen bis 5 Uhr morgens abgeschlossen sein.

Folgende Einschränkungen sind an der AS Höhr-Grenzhausen notwendig: Vollsperrung der Ausfahrt vom Autobahndreieck Dernbach kommend und der Zufahrt in Richtung Koblenz von Montag auf Dienstag, 31. Mai auf 1. Juni, von Dienstag auf Mittwoch, 8. auf 9. Juni, und von Mittwoch auf Donnerstag, 9. auf 10. Juni.

Die Umleitung für den ausfahrenden Verkehr erfolgt über die AS Bendorf und von dort zurück nach Höhr-Grenzhausen. Die Umleitungsstrecke in Richtung Koblenz führt über die AS Ransbach-Baumbach der A 3. Die Zufahrt zum Moorsbergstadion ist dann nicht erreichbar.

Am Dernbacher Dreieck: Vollsperrung der Verbindungsrampe von Koblenz kommend auf die A 3 in Richtung Köln in den Nächten von Dienstag auf Mittwoch, 1. auf 2. Juni, von Donnerstag auf Freitag, 10. auf 11. Juni, und von Montag auf Dienstag, 14. auf 15. Juni. Die Umleitung führt den Verkehr zur AS Montabaur und von dort in Richtung Köln. Alle Maßnahmen stehen unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung, wie die Autobahn GmbH mitteilt. Geringfügige zeitliche Verschiebungen sind möglich.