Archivierter Artikel vom 10.03.2015, 06:00 Uhr
Plus
Siershahn/Koblenz

Banküberfall in Siershahn: Staatsanwalt fordert lange Haftstrafen

Zwei Maskierte überfielen 2014 die Filiale der Westerwald-Bank in Siershahn, hielten dem Chef eine Pistole an den Kopf – und flüchteten mit 8600 Euro Beute. Jetzt, zehn Monate später, hat die Staatsanwaltschaft im Prozess am Landgericht Koblenz für die beiden mutmaßlichen Räuber eine hohe Strafe gefordert.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 16 weitere Artikel zum Thema