Archivierter Artikel vom 25.02.2019, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz/Westerwald

Autos ergaunert: Wer fälschte der Bande die Fahrzeugpapiere?

Mit einem clever eingefädelten Betrugsmuster gelangte eine Bande aus dem Raum Köln, der seit geraumer Zeit am Landgericht Koblenz der Prozess gemacht wird, an insgesamt 18 hochwertige Gebrauchtwagen im Gesamtwert von mehr als 570.000 Euro (die WZ berichtete ausführlich). Dabei wurde den Autobesitzern mit einem gefälschten Screenshot vorgegaukelt, dass der Kaufpreis überwiesen worden sei.

Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten