Archivierter Artikel vom 26.06.2017, 17:28 Uhr
Stein-Neukirch

Autofahrer übersieht Zweirad: Motorradfahrer stirbt

Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag auf der B 54 bei Stein-Neukirch im Westerwald ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Foto: Markus Müller

Wie die Polizei Westerburg mitteilte, kam ein Pkw-Fahrer gegen 16 Uhr aus Richtung Siegen und wollte an der Abfahrt Stein-Neukirch nach links abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich den aus Richtung Rennerod herannahenden Motorradfahrer, und es kam zum Zusammenstoß. Die Bundesstraße bleibt wahrscheinlich noch bis 19 Uhr voll gesperrt, die Straßenmeisterei hat eine Umleitung eingerichtet. mm

(UPDATE): Bei dem getöteten Motorradfahrer handelt es sich um einen 58-Jährigen. Der mutmaßliche Unfallverursacher ist 25 Jahre alt. Zurzeit (19.30 Uhr) muss die Strecke noch für kurze Zeit gesperrt bleiben, weil vom Polizeihubschrauber aus noch Fotos des Unfallortes angefertigt werden.