Archivierter Artikel vom 26.06.2016, 11:36 Uhr
Holler

Autofahrer ist im Unrecht und schlägt zu

Ein Autofahrer hat am Samstagmittag in Holler zugeschlagen. Um 14.40 Uhr nahm der Mann mit seinem Auto in der Hauptstraße einem anderen Wagen die Vorfahrt. Einen Unfall gab es nicht, dennoch hielten beide Autos an.

Foto: Archivbild dpa

Der Beschuldigte stieg aus und schlug dem Fahrer des anderen Wagens mehrfach mit der Faust ins Gesicht und verließ dann den Ort des Geschehens. Ein Zeuge, der durch die Hilfeschreie des Opfers aufmerksam wurde, konnte den Vorfall teilweise beobachten. Weil die Kennzeichen des Autos bekannt waren, identifizierte die Polizei den aggressiven Fahrer bald. Er ist laut Bericht mehrfach einschlägig aufgefallen. Der Geschädigte musste aufgrund der Verletzungen das Krankenhaus aufsuchen. Die Ermittlungen dauern an.