Archivierter Artikel vom 24.01.2018, 17:09 Uhr
Nentershausen

Auto und Lkw kollidieren auf der A 3: Zehn Kilometer Stau nach Unfall

Ein Rückstau von fast zehn Kilometern Länge, hoher Sachschaden, aber zum Glück keine Verletzten – so lautet die Bilanz eines schweren Unfalls, der sich am Mittwochmittag auf der Autobahn 3 bei Nentershausen in Fahrtrichtung Köln ereignet hat.

Völlig zerstört blieb dieser Pkw auf der linken Überholspur liegen. Durch den Unfall entstand ein Rückstau von fast zehn Kilometern.
Völlig zerstört blieb dieser Pkw auf der linken Überholspur liegen. Durch den Unfall entstand ein Rückstau von fast zehn Kilometern.
Foto: kdh

Aus bisher ungeklärten Gründen kollidierten ein Auto und ein Lkw miteinander. Der Wagen blieb nach dem Zusammenprall total zerstört auf der linken Überholspur liegen. Der Lkw kam nach dem Zusammenstoß wenige Meter hinter der Abfahrt Nentershausen zum Stillstand. Da beide Fahrzeuge die drei Spuren komplett blockierten, musste die Autobahnpolizei den Verkehr auf den Standstreifen umleiten. kdh