Hachenburg

Ausstellung der Geschichtswerkstatt: Auf den Spuren von Adolf Haas

Die Geschichtswerkstatt Hachenburg (GWH) dokumentiert in einer Ausstellung Werdegang und Taten des KZ-Kommandanten Adolf Haas ab Samstag, 9. November, im Vogtshof in Hachenburg. Um 19.30 Uhr wird dort Jakob Saß, Autor der Biografie „Gewalt, Gier und Gnade: Der KZ-Kommandant Adolf Haas und sein Weg nach Wewelsburg und Bergen-Belsen“ lesen. Im Anschluss gegen 19.30 Uhr wird die Ausstellung „Lebensspuren des KZ-Kommandanten Adolf Haas“ eröffnet.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net