Archivierter Artikel vom 18.06.2021, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Ausschüsse wollen Chancen für kleinere Unternehmen: Wäller Buslinien werden (noch nicht) gebündelt

Der Westerwaldkreis schreibt derzeit seinen Nahverkehrsplan umfassend fort. Ein wichtiger Bestandteil dieses Plans ist auch ein so genanntes „Bündelungskonzept“, das eine wichtige Grundlage für die schrittweise Umsetzung des Nahverkehrsplans darstellt. Mit der Bündelung soll das Kreisgebiet in einzelne Linienbündel eingeteilt werden, mit denen man erreichen will, dass attraktive und weniger attraktive Buslinien so gebündelt werden, dass sie eigenwirtschaftlich betrieben werden können. Nur dann werden sich Unternehmen vermutlich um den Zuschlag für den Betrieb bewerben.

Lesezeit: 3 Minuten