Archivierter Artikel vom 07.02.2016, 18:09 Uhr
Westerwaldkreis

Ausgelassene Stimmung auf den Straßen: Narren haben die Region fest im Griff

Die Narren sorgen überall im Westerwaldkreis für ordentlich Stimmung: Vielerorts zogen am Wochenende bunt verkleidete und gut gelaunte Jecken durch die Straßen der Dörfer und Städte. Es ist der Höhepunkt der närrischen Session.

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Zum Jubiläum haben sich die Möhnen in Nentershausen etwas Besonderes ausgedacht: einen Nachtumzug.

Sascha Ditscher

Über eine mögliche Absage des Zuges, mussten sich all diejenigen, die am Wochenende auf den Beinen waren, keine großen Gedanken machen. Das Wetter spielte mit und sorgte vor allem am Samstag für viel Sonnenschein. Einer ausgelassen Feier stand also nichts mehr im Wege.

Eine Besonderheit erlebten die Jecken in diesem Jahr übrigens in Nentershausen. Dort stand der erste Nachtumzug auf dem Programm. Anlass war das Jubiläum des Möhnenclubs „Klatschmohn“.