Archivierter Artikel vom 08.10.2010, 13:15 Uhr
Horbach/Daubach

Ausbau der L 326 zwischen Horbach und Daubach beginnt

Der Ausbau der L 326 zwischen Horbach und Daubach beginnt am Montag, 25. Oktober. Während der Bauphase, die bis in den Herbst 2011 terminiert ist, wird die rund 2,5 Kilometer lange Strecke komplett gesperrt.

Horbach/Daubach – Der Ausbau der L 326 zwischen Horbach und Daubach beginnt am Montag, 25. Oktober. Während der Bauphase, die bis in den Herbst 2011 terminiert ist, wird die rund 2,5 Kilometer lange Strecke komplett gesperrt.

Die Umleitung erfolgt über die L 327 Welschneudorf/Niederelbert sowie die Kreisstraßen 171 und 173. Die kurvige Trasse wird in ihrem gesamten Verlauf auf rund 5,50 Meter verbreitert, in Teilen sogar bis auf 7 Meter. Dazu kommt noch ein Seitenstreifen in einer Breite von einem Meter. Damit die Mühle immer erreichbar bleibt, die in dem Teilstück das erneuert wird liegt, sind zwei Bauabschnitte vorgesehen. 1,8 Millionen Euro kostet die Bauausführung zusätzlich der Ausgaben für den Grunderwerb. Die Gesamtsumme beträgt circa zwei Millionen Euro.

Mehr dazu steht in der Wochenendausgabe der Westerwälder Zeitung.