Archivierter Artikel vom 24.01.2018, 12:02 Uhr
Plus
Ailertchen

Aus altem Gebäude soll neues Schmuckstück werden: Fachwerkhaus soll Ort der Begegnung sein

Alte Westerwälder Fachwerkhäuser haben ihren ganz individuellen Reiz. Doch sie zu renovieren, das kann durchaus zum Abenteuer werden. Auf solch eine Herausforderung hat sich Helmut Becher eingelassen. Der 60-Jährige hat sich in seinem Heimatort Ailertchen ein Gebäude, das aus der Zeit vor 1800 stammt, ersteigert und will es renovieren. Eine Begegnungsstätte oder ein Café sowie zwei Wohnungen sollen hier einmal entstehen. Doch bevor er loslegen konnte, mussten zunächst einmal 14 Lkw-Ladungen Müll und Bauschutt entfernt werden.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 3 Minuten