Limburg

Aufwendige Millionensanierung geplant: Der Limburger Dom wird zur Großbaustelle

Der Limburger Dom gilt als Anziehungspunkt für Touristen aus der ganzen Welt. Ab Mitte 2020 wird die Kathedrale des Bistums Limburg allerdings für voraussichtlich dreieinhalb Jahre nur teilweise in ihrer vollen Pracht zu bestaunen sein. Grund dafür sind groß angelegte Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten, die am Dom Einzug halten. Entsprechende Pläne für das rund 8,2 Millionen Euro teure Projekt stellte der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) am Donnerstag in Limburg vor.

Andreas Egenolf Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net