Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 06:00 Uhr
Plus
Hachenburg

Auch Hachenburg betroffen: Publikum meidet wegen Pandemie weiter die Kultur

Man stelle sich vor: Fast ein halbes Jahr lang steht das kulturelle Leben still. Dann finden wieder Veranstaltungen statt, aber kaum jemand will hingehen. Künstler, Veranstaltungstechniker und Organisatoren allerorten werden damit nach dem Lockdown zum zweiten Mal getroffen. Das gilt auch für die Hachenburger Kulturzeit, deren Leiterin, Kulturreferentin Beate Macht, daher am Dienstag kurzfristig zu einem dringlichen Pressegespräch eingeladen hatte, um auf diese schwierige Situation aufmerksam zu machen und um wieder mehr Besucher zu Terminen zu locken. „Ich mache den Job seit 21 Jahren. Bisher waren wir mit unseren Veranstaltungen erfolgsverwöhnt. Aber eine solche Situation wie jetzt habe ich noch nie erlebt“, sagt Macht – besorgt um das künftige kulturelle Leben in der Region.

Von Nadja Hoffmann-Heidrich Lesezeit: 3 Minuten