Archivierter Artikel vom 29.03.2017, 18:30 Uhr
Plus
Nauort

Asylantrag abgelehnt: Nauort kämpft für Flüchtlingsfamilie

Angela – mit dem Namen der Bundeskanzlerin für ihre in Deutschland geborene kleine Tochter haben Wahid Rahmati und seine Frau Nazife so viel Hoffnung verbunden. Die Hoffnung auf ein freies, selbst bestimmtes und vor allem sicheres Leben fernab ihrer vom Bürgerkrieg und dem Talibanterror erschütterten Heimat Afghanistan. Doch nun steht die junge Familie vor dem Scherbenhaufen ihres neuen Lebens in Deutschland. Denn das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg (BAMF) hat den Asylantrag der Familie, die seit Oktober 2015 in Nauort lebt, jetzt abgelehnt.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema