Herschbach/Uww

Arbeiten haben begonnen: In Herschbach entsteht ein neues Baugebiet

Diverse Bundes- und Landesstraßen, die Autobahn 3 in unmittelbarer Reichweite, Grundschule, katholischer Kindergarten und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten im Ort sowie ein reges Vereinsleben: Die Ortsgemeinde Herschbach in der Verbandsgemeinde Selters hat viele Faktoren, die für junge Familien attraktiv sind. Das Problem: Es fehlen schlichtweg Bauplätze, um die hohe Nachfrage zu befriedigen. Doch damit ist bald (vorläufig) Schluss, denn die ersten Arbeiten für das neue Baugebiet „Ginsterberg 2“ haben bereits begonnen.

Andreas Egenolf Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net