Wirges

Anzeige gegen Social-Media-Pöbler: Hasskommentar gegen Wäller Bundestagsabgeordnete Gabi Weber wird für Mann teuer

Dass viele Menschen denken, die Sozialen Netzwerke wären ein rechtsfreier Raum, in dem man seine gute Kinderstube auch mal über Bord werfen kann, wurde nicht zuletzt während der Corona-Pandemie deutlich. Hasskommentare finden sich tagtäglich und zuhauf in Facebook und Co. Unter Umständen kann aber ein schnell dahingeschriebener Satz teuer werden, wie ein Fall auf der Facebook-Seite der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber zeigt. Warum die Wirgeserin schon mehrfach Social-Media-Pöbler angezeigt hat.

Andreas Egenolf Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net