Archivierter Artikel vom 27.02.2011, 12:28 Uhr
Plus
Montabaur

Anlieger müssen mit Lärmbelästigung durch B255 leben

Die steigende Verkehrsbelastung auf der B255 macht den Anliegern der Bundesstraße zu schaffen. Lärm und Abgase stören nicht nur die Bewohner der betroffenen Dörfer, sondern auch die Menschen in Wohngebieten, die lediglich an die Trasse grenzen. Betroffen sind zum Beispiel auch Teile des Himmelfelds an der Strecke zwischen Montabaur und Heiligenroth.