Westerwaldkreis

Angst vor Folter in der Heimat: Pakistani soll abgeschoben werden

Zu Fuß ist er im Winter täglich von Horbach nach Montabaur gelaufen, um sich eine Arbeit zu suchen. Hartnäckig fragte er immer und immer wieder nach, so lange, bis er den Job als Küchenhilfe bekam: Muhammad A. aus Pakistan. Nun soll der 39-Jährige abgeschoben werden.

Susanne Willke Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net