Plus
Montabaur

Angeklagter kommt nach Fausthieb mit blauem Auge davon: Bewährungsstrafe!

Zu einer Jugendbewährungsstrafe von einem Jahr und vier Monaten ist ein 23-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Westerburg verurteilt worden, nachdem dieser einen Mann mit dem Wort „Arschloch“ betitelt und ihm einen Faustschlag ins Gesicht verpasst hatte. Dies hat das Jugendschöffengericht um Dr. Orlik Frank-Pilz entschieden. Dabei kam der Beschuldigte glimpflich davon – hatte er doch unter laufender Bewährung gestanden.

Von Marvin Conradi Lesezeit: 2 Minuten