Archivierter Artikel vom 02.04.2022, 06:00 Uhr
Plus
Westerburg

Angeklagter fuhr Schlangenlinien: Das teuerste Schnäpschen seines bisherigen Lebens

Es dürfte das teuerste Schnäpschen gewesen sein, dass er sich in seinem bisherigen Leben gegönnt hatte: Bei einem Jahresabschlussmeeting in seiner Firma am 23. Dezember 2021 hatte ein leitender Angestellter einen Wodka zu sich genommen. Ob es sich um 0,1 oder 0,2 Literfläschchen handelte, wusste er nicht mehr. Tatsache ist, er fiel einer Zeugin auf, die ihn angeblich Schlangenlinien fahren sah und die Polizei verständigte.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten