Archivierter Artikel vom 26.07.2012, 11:04 Uhr
Plus

Abgeschmettert: Schüler wollte bessere Abi-Note einklagen

Koblenz/Höhr-Grenzhausen – Seine Abi-Note wollte ein Schüler des Gymnasiums im Kannebäckerland in Höhr-Grenzhausen mit einer Klage beim Verwaltungsgericht Koblenz verbessern. Der damit beauftragte Anwalt ist aber mit den Einwänden zur Bewertung der Abiturklausur im Leistungskurs Gemeinschaftskunde abgeblitzt. Die Note bleibt bestehen.

Lesezeit: 2 Minuten