Archivierter Artikel vom 30.08.2015, 16:08 Uhr
Dernbach

A3 bei Dernbach: Opel Astra durchbricht Verkehrsschild

Wahnsinniges Glück hatte am Samstagmorgen ein Ehepaar mit seinen Kindern bei einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Dernbach.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Am Samstagmorgen war gegen 7.42 Uhr auf der A 3 in Höhe des Dernbacher Dreiecks ein mit fünf Personen vollbesetzter Opel Astra in einer Linkskurve mit Gefälle aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei geriet der Pkw zunächst auf den Grünstreifen und raste in der Folge knapp am Beginn einer Schutzplanke vorbei. Anschließend durchbrach das Auto ein großes Verkehrsschild und riss sowohl den Betonsockel, als auch eine Halterung mit. Letztendlich kam das Fahrzeug nach circa 200 Meter auf allen vier Reifen zum Stehen.

Verletzt wurde niemand verletzt. In dem Opel Astra befanden sich ein Ehepaar mit ihren drei 7, 14 und 16 Jahre alten Kindern. Im Polizeibericht heißt es hierzu: „Die Insassen hatten nicht nur einen, sondern gleich fünf Schutzengel dabei“. wez