Plus
Rennerod

50-jähriges Jubiläum im Oberwesterwald: Als Rennerod am 14. März '71 die Stadtrechte verliehen bekam

Am 14. März 1971. also am Sonntag vor 50 Jahren – erhielt Rennerod in einem großen Festakt in der Westerwaldhalle feierlich die Stadtrechte verliehen. Seitdem hat sich die Stadt kontinuierlich zu einem Mittelpunktzentrum entwickelt. Die WZ sprach mit Stadtbürgermeister Raimund Scharwat über die damalige Aufbruchsstimmung und über Zukunftsperspektiven für die Stadt im Hohen Westerwald.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 4 Minuten