Wirges

50 Jahre Westerwaldchor: Wie aus einer Fastnachtslaune ein Chor wurde

Vor 50 Jahren, es war nach einem Faschingsball in Wirges, machten sich Irmgard Sode und Franz-Josef Bruchof Gedanken darüber, ob es möglich sei, in Wirges einen neuen singenden Verein zu gründen. Die Umsetzung der Idee ließ nicht lange auf sich warten: Am 8. Februar 1970 wurde von 15 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 26 Jahren in der Gaststätte „Ulanenpeter“ der „Westerwälder Jugendchor“ aus der Taufe gehoben.

Hans-Peter Metternich Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net