Archivierter Artikel vom 15.05.2016, 17:13 Uhr
Herschbach/Oww

43 Wehrleute bekämpfen Feuer an Vereinsheim in Herschbach

Am Pfingstsonntag gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr zum Brand am Vereinsheim am Tennisplatz in Herschbach alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache standen dort ein Dachvorsprung und darunter gelagertes Material in Flammen.

Foto: Feuerwehr VG Wallmerod/Thomas Se

Die Wehren Herschbach/Oww. und Meudt waren im Einsatz. Aufgrund der Lage des Einsatzobjektes wurden die Feuerwehr Wallmerod und die Feuerwehr Westerburg mit einer Wärmebildkamera nachalarmiert. Auch der Rettungsdienst und der DRK Ortsverband kamen vorsorglich zur Einsatzstelle.

Durch den schnellen Einsatz der 43 Einsatzkräfte konnte verhindert werden, dass das Vereinsheim den Flammen komplett zum Opfer fiel, und der Schaden konnte weitestgehend auf den Außenbereich eingedämmt werden. Nach circa zwei Stunden wurde die Einsatzstelle an die Eigentümer übergeben. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Polizei aufgenommen.