Archivierter Artikel vom 24.10.2010, 16:34 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

31 000 Westerwälder werden bei der Volkszählung „Zensus 2011“ befragt

Rund 31 000 Menschen im Westerwaldkreis werden im kommenden Jahr im Rahmen der Volkszählung „Zensus 2011“ persönlich befragt. Die organisatorischen Fäden laufen bei der Kreisverwaltung in Montabaur zusammen, wo Gerrit Müller und Rainer Maerten derzeit mit den Vorbereitungen beschäftigt sind. Der offizielle Startschuss für die Erhebung fällt zwar erst am 9. Mai. Doch bis dahin ist noch viel zu tun. Vor allem in punkto Datenschutz sind einige Auflagen zu erfüllen.

Lesezeit: 1 Minuten