Archivierter Artikel vom 23.04.2021, 16:07 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

30 Meter über dem Boden: Am Köppelturm müssen Techniker in Schwindel erregender Höhe arbeiten

Am Aussichtsturm Köppel auf der Montabaurer Höhe haben Techniker in dieser Woche in atemberaubender Höhe Arbeiten an den Richtfunkantennen ausgeführt. Weithin sichtbar war der Hubsteiger, mit dessen Hilfe die Arbeiten in etwa 30 Metern Höhe erfolgten.

Lesezeit: 1 Minuten