Montabaur

23-jähriger Autofahrer missachtet Vorfahrt: Drei Schwerverletzte bei Unfall bei Montabaur

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Niederelbert sind am Freitagabend gegen 19 Uhr drei Menschen schwer verletzt worden.

Polizei-Symbolfoto
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa/Archiv/dpa

Auf der K 168 hatte ein 23-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen auf die B 49 einen entgegenkommenden Wagen nicht beachtet und war mit ihm kollidiert, teilte die Polizei mit. Das mit drei Insassen besetzte Auto schleuderte nach rechts und prallte wiederum gegen ein weiteres Fahrzeug. Der 23-jährige Unfallverursacher, die Beifahrerin des entgegenkommenden Wagens sowie die Fahrerin des dritten Fahrzeugs wurden den Angaben zufolge schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Sie kamen in Krankenhäuser.

Dem 23-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, da er nachweislich Drogen genommen hatte. Sein Führerschein sei einbehalten worden.