Archivierter Artikel vom 11.10.2012, 09:39 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

221 Menschen nutzen das persönliche Budget im Kreis

Menschen mit Behinderung im Westerwaldkreis sollen so weit wie möglich selbst bestimmen können, was in ihrem Leben passiert – dazu trägt seit nunmehr zehn Jahren das sogenannte persönliche Budget bei. Laut Kreisverwaltung nutzen diese Möglichkeit zurzeit 221 Menschen mit Behinderung, mit steigender Tendenz. Während Betroffene überwiegend positive Bilanz ziehen, sehen die Träger im Kreis jedoch Verbesserungsbedarf.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema