Archivierter Artikel vom 06.04.2021, 17:15 Uhr
Plus
Montabaur

21-Jähriger wurde unter Bewährung straffällig: Faustschlag bringt Trunkenbold in Haft

Zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren ist ein 21-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg wegen zweifacher Körperverletzung, versuchtem Diebstahl und versuchter Brandstiftung verurteilt worden. Dies hat das Jugendschöffengericht um Richter Dr. Orlik Frank entschieden. Dem Angeklagten wurde eine laufende Bewährungsstrafe zum Verhängnis, weswegen der Beschuldigte nun den Gang ins Gefängnis zunächst antreten muss.

Von Marvin Conradi Lesezeit: 2 Minuten