Archivierter Artikel vom 29.06.2016, 14:30 Uhr

14 Gärten öffneten im Westerwaldkreis

Zum Tag der offenen Gartentür im Saarland und in Rheinland-Pfalz konnten im Westerwaldkreis 14 meist private Gärten erkundet werden.

Grünfans waren im gesamten Westerwald unterwegs, um zu schauen, Ideen zu sammeln oder einfach, um es sich in schönem Ambiente bei einer Tasse Kaffee gut gehen zu lassen. Denn eigens für diesen Tag bereiteten die Gartenbesitzer ihr Heim auf viel Besuch vor. Da wurden Dutzende Kuchen gebacken, alle Stühle herausgeholt und Freunde eingeladen, die bei der außergewöhnlichen Veranstaltung halfen. Die WZ besuchte zwei dieser Gärten, die beispielhaft für alle anderen stehen sollen, die sich viel Mühe mit diesem Termin gemacht haben. skw