Archivierter Artikel vom 15.08.2020, 06:12 Uhr
Rhein-Lahn

Wasser und Schiefer säumen den Weg: Das untere Mühlbachtal ist ein Klassiker für Wanderfreunde im Rhein-Lahn-Kreis

Ein Klassiker der Wanderreviere im Rhein-Lahn-Kreis ist das untere Mühlbachtal. Kurz hinter dem Sauerbrunnen in Marienfels verengt sich das Tal zu einer Waldschlucht und bleibt rund 13 Kilometer lang so naturbelassen, bis der Weg in Nassau-Scheuern endet. Je nach Einstiegspunkt und Zählweise säumen Mühlen in zweistelliger Zahl die Route. Ab der Kläranlage in Marienfels ist kein Kraftverkehr mehr möglich, Wanderer haben die Landschaft für sich, Ruhe ist garantiert.

Thorsten Stötzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net