Plus
Weisel

Weisel soll weiter lebenswert bleiben – Grundsteuer bleibt wie sie ist

Die Grundsteuern in der Gemeinde Weisel bleiben, wie sie sind. Für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sicher eine gute Nachricht, denn die aktuelle Situation mit unverhältnismäßig gestiegenen Energiekosten und die erhöhten Preise für den täglichen Bedarf schmälern ohnehin schon bei vielen das Einkommen. „Der Gemeinderat hat deshalb einstimmig beschlossen, die Bremse zu ziehen“, sagt Ortsbürgermeister Hubert Erdkamp.

Von Karin Kring
Lesezeit: 2 Minuten
Die Empfehlung der Aufsichtsbehörden war, die Nivellierungssätze für die Grundsteuer in zwei Stufen von bisher 365 auf 465 Punkte anzuheben. Der Gemeinderat Weisel folgte dieser Empfehlung nicht. „In Weisel“, so der Ortschef, „lag der Satz ohnehin schon bei 385.“ Die Diskussion im Gemeinderat, der in der jüngsten Sitzung einen Doppelhaushalt ...