Rhein-Lahn

Vier weitere Corona-Todesfälle im Rhein-Lahn-Kreis – Verwaltung meldet Inzidenzwert von 184,8

Die Zahl der Corona-Infizierten im Rhein-Lahn-Kreis liegt aktuelle bei 306 Fällen. Der Inzidenzwert der vergangenen sieben Tage beträgt damit 184,8. In ihrer Pressemitteilung berichtet die Kreisverwaltung auch über vier weitere Todesopfer.

Foto: dpa/Symbolfoto
Es handelt sich um einen 72-Jährigen und einen 84-Jährigen aus der Verbandsgemeinde (VG) Bad Ems-Nassau, einen 71-Jährigen aus der VG Diez sowie einen 83-Jährigen aus der VG Aar-Einrich. Von dem Virus betroffen ist laut Verwaltung nun auch die Pflegeeinrichtung Doreafamilie in Hahnstätten, wo mehrere Bewohner und Mitarbeiter positiv auf Corona getestet worden seien. Auch in der Grundschule Singhofen wurde eine Schülerin positiv auf Corona getestet.